Datum

25.Jul 2024

Uhrzeit

18:00

Austrian Brass Consort

Musik kann sich nicht im Wasser spiegeln, aber das Wasser spiegelt sich in der Musik wider – So kann das Programm ÔÇ×Wasser und MusikÔÇť des Austrian Brass Consorts wohl am besten beschrieben werden.

Wasser hat seit jeher die Wege und Schicksale Menschheit bestimmt. Wasser war und ist die Lebensgrundlage schlechthin und kann belebend aber auch zerst├Ârerisch wirken. Diese Faszination aber auch Ambivalenz des Wassers hat viele Komponist:innen inspiriert Musik zu dieser Thematik zu komponieren. Jene Werke tragen das Wasser im Titel, machen es sich zum Inhalt oder bringen das Wasser sogar auf die B├╝hne. Das Austrian Brass Consort hat ein Programm mit Werken der Renaissance bis in die heutige Zeit konzipiert, das sich ganz dem Thema Wasser widmet. Von Tomas Luis de Victoria bis zum Tiroler Komponisten Hermann Delago interpretiert das Ensemble Musik aus einer Zeitspanne von ├╝ber 400 Jahren. Weitere Komponisten wie Heinrich Sch├╝tz, Georg Friedrich H├Ąndel, Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn-Bartholdy runden das Programm ab. Entsprechend der Gr├╝ndungsphilosophie des Ensembles bringt es Werke der Vokalliteratur mit Blechblasinstrumenten zur Auff├╝hrung.
Eigene Bearbeitungen von gro├čen Werken wie beispielsweise der Moldau von Bedrich Smetana oder der Wassermusik von Georg Friedrich H├Ąndel komplettieren das Programm. Das Ensemble legt Wert darauf das Programm zum Thema Wasser nicht plakativ zu gestalten, sondern mit hoher musikalischer Qualit├Ąt und in sorgf├Ąltiger Abstimmung der ausgew├Ąhlten Werke einen gro├čen Bogen ├╝ber das gesamte Konzert zu spannen. Damit taucht das Publikum im wahrsten Sinn des Wortes in die Musik und damit ins Wasser ein.

Eintritt: frei

Veranstaltungsort

Pfarrkirche Sommerein
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Kultur News

Erhalte regelm├Ą├čige Informationen ├╝ber aktuelle Kulturveranstaltungen.